Digitale Zahnmedizin

Aus analog wird digital. Aus alt und umständlich wird futuristisch und einfach. Scanner für die Mundhöhle ersetzen den lästigen Abdruck. Hohe Präzision und Detailtreue eröffnen uns komplett neue Möglichkeiten.

Revolution in der Zahnmedizin

Digitale Technologien verändern alle Bereichen in unserem Alltag. Das gilt auch für den zahnmedizinischen Alltag. Hochpräzise Kamerasysteme helfen uns Abläufe angenehmer und zeitschonender zu gestalten. Davon profitieren vor allem die Patienten. Durch die Verwendung von computergestützten Herstellungsverfahren ist es möglich keramischen Zahnersatz in einer Sitzung herzustellen. Hierbei werden die Zähne mit eine Kamera gescannt, das als Grundlage für die 3D-Planung dient. Anschliessend wird der Zahnersatz aus einem Block industriell gefertigter Keramik gefräst. Durch die schnelle Herstellung ist es möglich den Zahnersatz noch in derselben Sitzung einzugliedern.